Mandarin Oriental New York / USA

Mandarin Oriental Hotels

Im Herzen von New York City gelegen, ist das Mandarin Oriental beliebt bei Familien, Paaren und Geschäftsreisenden geleichermaßen. Es besticht mit modernem Design, asiatischem Flair und nicht zuletzt mit renommiertem Service. In 198 luxuriösen Fünf-Sterne-Suiten und geräumigen Zimmern mit Blick auf den Hudson River, den Central Park und die berühmte Skyline der Stadt ist zeitlose Eleganz zu Hause. Das Haus bietet eine Vielzahl einzigartiger Annehmlichkeiten – besonders hervorzuheben ist, dass Zimmer und Suiten zweimal täglich versorgt werden, rund um die Uhr ein Room-Service zur Verfügung steht sowie ein eigener Safe in Laptop-Größe, kostenlose Schuhpflege und – sofern nicht anderweitig vergeben – ein hauseigenes Fahrzeug für Erkundungstouren.

Lage

Das Haus liegt zentral in Downtown Manhattan. Der internationale Flughafen John F. Kennedy ist ca. 24 km entfernt und in ca. 40 Minuten Fahrt erreichbar, Newark Airport liegt in ca. 29 km Entfernung, für die ca. 30 Minuten Fahrt einzurechnen sind.

Liam Neeson, Stammgast bei Mandarin Oriental:  „Manche Hotels machen es richtig. Viele Hotels nicht. Mandarin Oriental macht es immer richtig.

Zimmer & Suiten

Die 244 Zimmer und Suiten präsentieren sich mit dezent luxuriösem Interieur. In den marmornen Bädern finden sich große Badewannen und separate Duschen. Raumhohe Fenster bieten atemberaubende Ausblicke auf den Hudson, Manhattan oder den Central Park. Die weitläufigen, in edlen Beige- und Schwarztönen gehaltenen, Zimmer und Suiten bestechen mit einem stimmungsvollen Ambiente. Zu ihren Annehmlichkeiten zählen ein Kingsize- oder zwei Doppelbetten, ein Flatscreen-TV, CD-/DVD-Player, Telefon, Internet-Zugang (gegen Gebühr), Minibar, Safe, Föhn und Bademantel.

Restaurants

Mit ihrer innovativen Kulinarik und einer großen Auswahl an Cocktails in distinguierter Umgebung gehören die Bars und Restaurants des Hauses zu den besten Manhattans. Das Restaurant „Asiate“ serviert kreative anspruchsvolle Gourmetküche. In der Loungebar „The Aviary NYC“ und in der Bar „The Office NYC“ lässt es sich im Anschluss an eine Shopping- oder Erkundungstour durch New York bei einem Kaffee oder Drink entspannen.

Wellness, Spa & Sport

Das aparte Interieur-Design des Spa verbindet fernöstliche Einflüsse mit modernem New Yorker Touch. Im Sauna- und Badebereich werden die Gäste schon vor ihren Anwendungen auf das ganzheitliche Wellness-Erlebnis eingestimmt. In der Oriental Tea Lounge wird bei einem erfrischenden Kräutertee relaxed, bis der persönliche Wellness-Experte zu den Anwendungen einlädt. Zur Verfügung stehen sechs Behandlungszimmer mit eigenen Duschen, eine Thai-Yoga-Suite mit tiefer Entspannungswanne, eine VIP-Spa-Suite mit Kamin und privater Dampfdusche sowie ein Vitalitätspool und ein Amethyst-Kristalldampfraum. Entspannung verspricht auch ein Bad im 23 m langen Swimmingpool in der 36. Etage des Hauses. Hier finden außerdem Yoga-Kurse und Workouts im erstklassigen Fitness-Center statt.

Aktivitäten

Der legendäre Central Park vor der Tür des Hauses hat zu jeder Jahreszeit etwas Magisches. Hier lässt es sich Passanten am Brunnen „Bethesda Fountain“ beobachten und im Winter Eislaufen am „Wollman Rink“. Ein Spaziergang führt durch die, von Bäumen gesäumten, weltbekannten Straßen der Upper West Side. New York City ist weltberühmt für seine facettenreiche Kulturlandschaft. Das Lincoln Center nimmt dabei eine zentrale Stellung ein. Es liegt nur fünf Minuten zu Fuß vom Hotel entfernt und bietet täglich Opern-, Ballett- und Musical-Aufführungen. Die Metropolitan Opera ist immer ein unvergessliches Erlebnis, genau wie ein Besuch des NYC Balletts. Im American Museum of Natural History wird das Zeitalter der Dinosaurier beleuchtet. Kunstliebhaber müssen unbedingt das Museum of Modern Art (MoMA) in der Nähe des Hotels besuchen. Die neueste Galerie der Stadt ist das Whitney Museum of American Art im Meatpacking District – gut kombinierbar mit einem Spaziergang entlang der High Line, einem öffentlichen Park, der auf stillgelegten Eisenbahngleisen erbaut wurde. Zu den architektonischen Wahrzeichen der Stadt gehören außerdem das Empire State Building, das Chrysler Building und das World Trade Center.

Melanie Jönsson

Schon als Kind war ich fasziniert von den wundervollen Reisen meiner Großeltern, die weltweit in den schönsten Hotels gewohnt haben und war mir sicher, dass auch ich die Welt stilvoll bereisen möchte!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Menü