Uga Chena Huts / Sri Lanka

Uga Escapes

Eingebettet zwischen Lagunen, knorrigen alten Bäumen und dem Indischen Ozean, verstecken sich die 14 reetgedeckten Villen der „Uga Chena Huts“ fast demütig im immergrünen tropischen Busch. Als ob sie lediglich eine untergeordnete Rolle spielen und der einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt keine Konkurrenz machen wollen. Dabei gibt es im Süden Sri Lankas kaum eine schönere Übernachtungsmöglichkeit als im „Uga Chena Huts“.  Großzügige Villen aus Naturmaterialien sind in freundlichen Naturtönen eingerichtet. Panoramafenster lassen den Blick auf die private Terrasse mit eigenem Pool und die Vegetation schweifen. Große Felsen führen durch die Dünenlandschaft zum Strand und zum tiefblauen Indischen Ozean. Hier wagen wilde Elefanten hin und wieder ein Bad in der Brandung. Der nahe gelegene Yala-Nationalpark ist eine Augenweide. Sumpfgebiete, Grasland und Busch bieten Platz für Elefanten, Axishirschen, Wasserbüffel, Salzwasser-Krokodile, Languren, Mungos, Lippenbären und zahlreiche exotische Vögel. Die unbestrittenen Könige des Nationalparks sind die 40 Leoparden, die sich gerne auf einem Felsen in der Sonne aalen und einen atemberaubenden Anblick bieten.

Lage

„Uga Chena Huts“ befindet sich an der Süd-Ostküste der Insel, in herrlicher Alleinlage zwischen Strand und Dschungel. Die eigens für die Lodge gebaute Straße ist eine Sackgasse und führt in ein paar Minuten zum Eingang vom Yala Nationalpark. Der nächstgelegene Ort ist Tissamaharama (26 km). Der internationale Flughafen von Colombo ist 315 km entfernt.

Ich war überrascht, wie unglaublich vielfältig die Tierwelt im Yala Nationlpark ist. Hinter jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken: Badende Hirsche, putzige Stachelschweine, exotische Mungos, bunte Bienenfänger, ein Fischadler auf einem Ast, Krokodile, Mangusten, Warane… überall bewegt sich etwas oder saust ein Tier vorbei. On top dann noch wilde Elefanten und graziöse Leoparden. Ein Genuss!

 

Zimmer & Suiten

Die 14 Villen des Uga Chena Huts befinden sich auf einem nicht einsehbaren, großzügigen Grundstück und bieten auf gut 100 qm viel Platz. Das helle, zeitgemäße Ambiente sorgt dafür, dass Sie sich hier sofort wohl fühlen. Von der einladenden Terrasse mit dem 5 qm großen Plunge Pool haben Sie einen herrlichen Blick ins Grüne oder zum Strand. Die Bäder sind sehr großzügig gestaltet und verfügen über 2 Waschbecken, Dusche, Toilette und freistehende Badewanne. Zwischen den Pirschfahrten ist Ihre Villa ein herrliches Refugium, wo Sie sich eine Tasse Kaffee oder Tee machen können, die Füße hochlegen und über die atemberaubende Tierwelt im Yala National Park lesen können.

Kulinarik

Restaurant „The Basses“ wurde nach einem nahegelegenen Riff und Leuchtturm benannt. Das maritime Setting und das Meeresrauschen sorgen für ein Ambiente, wo Sie Ihr Frühstück und die innovativen ceylonesischen und internationalen Gerichte entspannt genießen können. Optional können Sie am Abend am Strand unter dem Sternenhimmel speisen.

Aktivitäten

Das absolute Highlight im Uga Chena Huts sind die Besuche des Yala Nationalparks. Am frühen Morgen und am späten Nachmittag unternehmen Sie eine mehrstündige Pirschfahrt mit einem erfahrenen Tracker (Spurensucher) und einem Ranger. Während der Fahrt werden leichte Snacks und erfrischende Getränke gereicht. Zwischen den Pirschfahrten können Sie im schönen Spa-Bereich Facials, Massagen oder Body Treatments buchen oder im 20 Meter Pool ein paar Runden schwimmen. Auf Wunsch werden private Ausflüge wie Whalewatching oder Tempelbesuche organisiert.

Nienke Dopke-Vis

Nienke Dopke-Vis

Als Tochter eines Kapitäns kam ich schon als Kind mit fremden Ländern und Kulturen in Berührung, seitdem liebe ich das Reisen, um fremde Kulturen, beeindruckende Landschaften und historische Stätten zu erkunden!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Menü