Singita Kwitonda Lodge / Ruanda

Singita

Wer träumt nicht davon, einmal im Leben einem imposanten Berggorilla ganz nah zu kommen. Hier am Rande des Volcanoes National Park in Ruanda liegt dieser Lebenstraum in Reichweite. Gönnen Sie sich die exklusive Singita Kwitonda Lodge und besuchen Sie auf einer Gorilla Trecking Tour die in den Bergen des Nationalparks wildlebenden Gorillas. Oft kämpfen Sie sich den Dschungel hoch, bis der Guide die Berggorillas entdeckt und Sie diese außergewöhnlichen Tiere beobachten können, manchmal Auge in Auge. Abends am knisternden Kamin in Ihrer gemütlichen Lodge, können Sie das beeindruckende Erlebnis bei einem köstlichen Glas Wein Revue passieren lassen.

Bildnachweis: Singita

 

Lage

Von Kigali geht es mit einem privaten Transfer ca. 2,5 Stunden zur Singita Kwitonda Lodge, am Rande des Volcanoes Nationalparks. Über 1,2 km verfügt die Lodge über eine gemeinsame Grenze mit dem Volcanoes Nationalpark und bietet somit einen hervorragenden Ausgangspunkt für das Gorilla Trecking.

Nach einem Aufstieg zu den Berggorillas werden Ihre Wanderschuhe geputzt, das Feuer im Kamin entfacht und dann erwartet Sie ein herrliches Bad in der freistehenden Badewanne mit Blick in die zauberhafte Landschaft.

Zimmer & Suiten

Sieben luxuriöse Suiten mit einem Schlafzimmer, eine Familiensuite mit zwei Schlafzimmern und eine separate Villa (Kataza House) mit vier Schlafzimmern sind modern gestaltet und fügen sich harmonisch in die Natur ein. Große Panoramafenster laden mit ihren breiten tiefliegenden Fensterbänken und gemütlichen Sitzkissen zum Seele baumeln lassen ein. Kamine, Natursteinwände, viel Holz und afrikanische Kunsthandwerke prägen den afrikanischen Charakter dieser Lodge. Von der freistehenden Badewanne als auch vom Bett haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die Vulkane. Innen- und Außendusche und eine Terrasse mit beheiztem Plungepool bieten ein weiteres Erlebnis in Ihren eigenen vier Wänden.

Kulinarik

Singita’s Küche ist einzigartig, ob im Krüger Nationalpark, in der Serengeti oder am Rande des Volcanoes Nationalparks. Die Köche sind sehr gut ausgebildet und verfügen über einen wahren Schatz an Rezepten und können sich hier in der Singita Kwitonda Lodge über viele frische Zutaten aus dem großen Gemüsegarten erfreuen. Auch Sie als Gast können sich den Garten anschauen und vom „Farm to table“ Konzept überzeugen. Gespeist wird im Dining Room oder auf Wunsch ganz privat in Ihrer Suite.

Aktivitäten

Ein Guide bringt Sie auf einer kurzen Fahrt zum Treffpunkt im Volcanoes Nationalpark. Von hier starten dann in kleinen Gruppen die Gorilla-Trecks. Für Ausrüstung und Lunchpakete sorgt die Singita Kwitonda Lodge. Eine gewisse Fitness ist erforderlich. Ein Drittel der verbleibenden Berggorillas leben hier in der Wildnis. Sicherlich ist es ein Highlight Ihres Aufenthaltes, die riesigen Berggorillas zu beobachten. Auf dem 178 ha großen Grundstück der Lodge können Sie auch auf Wanderungen eine Vielzahl von Vögeln, Amphibien und Insekten beobachten. Neben den Gorillas ist auch eine Golden Monkey Trecking Tour reizvoll oder ein Besuch von kleinen Dörfern. Besonders zu empfehlen ist die Kombination der Singita Kwitonda Lodge mit einer Safari im Singita Grumeti Reserve in der Serengeti.

 

Nachhaltigkeit

Seit 27 Jahren setzt sich Singita für den Schutz der afrikanischen Wildnis ein. In vier Ländern gibt es große Conservation Gebiete, in denen Singita in Verbindung mit gemeinnützigen Fonds und Trusts Wildtiere schützt und die Natur bewahrt. Singita versucht für die Bewohner der benachbarten Gemeinden eine wirtschaftliche Unabhängigkeit zu schaffen, die Kinder gut auszubilden, kleine Unternehmen zu fördern und das Bewusstsein für Tier- und Naturschutz zu entwickeln.

Kirsten Bunge

Kirsten Bunge

Ich liebe Afrika! Weite, Tradition, Schönheit, unberührte Natur, seltene Tiere und die außergewöhnlichen Menschen – all das macht Afrika absolut einzigartig.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Menü