Le Commandant Charcot / Arktis / Antarktis

Ponant

Mit der LE COMMANDANT CHARCOT schafft die Reederei Ponant umweltbewusste und gleichzeitig luxuriöse sowie immer bezaubernde Reiseerlebnisse in Arktis und Antarktis. Das erste Polarexpeditionsschiff mit hybridem Flüssigerdgas-Elektroantrieb nimmt Passagiere mit in die Unendlichkeit der gefrorenen Wüste, eine Welt der Stille, in der die Zeit stehenzubleiben scheint und nichts als vollkommene Ruhe herrscht. Auf den Spuren der großen Polarforscher, umgeben von raffiniertem Luxus und besonderem Service an Bord, erleben Passagagiere die nördliche und südliche Hemisphäre auf noch nie dagewesene Art und Weise.

Auf der Fahrt von Spitzbergen zum geografischen Nordpol werden die Passagiere vom unberührten, eisigen Zauber der Nord-Westpassage ergriffen. In Antarktika dagegen beeindrucken die gigantischen Dimensionen des Larsen-Schelfeises.

Unterbringung

Der Philosophie der Reederei folgend, sollen sich Gäste an Bord der LE COMMANDANT CHARCOT wie auf einer Privatyacht fühlen. Die 135 Suiten und Kabinen sind zwischen 20 m2 und 115 m2 groß und verfügen alle über einen privaten Balkon oder eine Terrasse. In den vier je 94 m2 großen „Duplex Suiten“ haben die Passagiere zu der Terrasse einen Jacuzzi. Mit 115 m2 ist die exklusive „Owner Suite“ die weitläufigste Suite an Bord. Sie wird nur noch von ihrer Terrasse getoppt, die unglaubliche 180 m2 misst.

Restaurants

Zum französischen Savoir-vivre gehört eine ausgefeilte Kulinarik wie Eis zur Antarktis: Das Gourmet Restaurant „Nuna“ bietet erstklassige internationale sowie ausgesucht französische Küche – und hervorragende Weine. Im „Blue Lagoon“ herrschen Dank einem Energierückgewinnungssystem auch im Außenbereich immer angenehme Temperaturen und so können Passagiere drinnen oder draußen das Frühstück, ein Mittagsbuffet und thematische Abendessen genießen. Ein bordeigener Bäcker backt täglich neues Brot – von Bio-Baguette über Weißbrot bis hin zu speziellen Sorten. Die Außenbar „Blue Lagoon Bar“ lädt tagsüber zu Getränken und einer großen Auswahl süßer und herzhafter Speisen ein.

Wellness, Spa & Sport

Entspannung pur verspricht der Wellnessbereich mit einer großen Auswahl an Anwendungen, wie beispielsweise Facials, Aromatherapien, Peelings und Massagen, sowie einer Sauna, einem Innen- und einem Außenpool. Für Workouts steht ein Fitnessraum zur Verfügung.

Aktivitäten

Der weiße Kontinent am Südpol erwartet seine Gäste mit einem Empfangskomitee von Buckelwalen, Seehunden und Pinguinen. Am Nordpol werden sie von Fjorden, Gletschern, Eisbergen, Eisbären, Polarfüchsen, Walrossen und Walen begrüßt. Aufgrund der überschaubaren Größe und des geringen Tiefgangs der Schiffe, gelangen sie auch in schwer zugängliche Gebiete. Das erfahrene Expeditionsteam hält stets Ausschau nach Sehenswertem, und so kann es sein, dass zwischendurch gehalten wird, um einem besonderen Naturspektakel beizuwohnen. Während der Expeditionskreuzfahrten sind zahlreiche Ausfahrten mit den insgesamt 16, geräumigen Zodiac®-Booten vorgesehen. Vor den Landgängen werden Passagiere vom Expertenteam über das Bevorstehende unterrichtet. An Bord befinden sich außerdem ein Vortragsraum mit 30 Plätzen für Lesungen sowie ein Theater- und Konzertsaal mit modernster audio-visueller Ausstattung für Abendveranstaltungen.

Bordsprachen sind Englisch und Französisch. Durchsagen, Vorträge, Menükarten und das Tagesprogramm werden in beiden Sprachen angeboten. Auch Crew und Expeditionsguides sind zweisprachig. Auf Polar-Expeditionskreuzfahrten befindet sich in der Regel ein deutschsprachiger Dolmetscher an Bord, der den Gästen zur Verfügung steht.

Nachhaltigkeit

Die LE COMMANDANT CHARCOT ist weltweit das erste Polarexpeditionsschiff mit Hybrid-Antrieb, der die Umweltbelastung so gering wie möglich hält. Dank eines innovativen Streckenführungsprogramms und eines verstärkten Schiffsrumpfes gelangt der Luxus-Eisbrecher in Regionen, die für gängige Expeditionsschiffe unzugänglich sind, wie zum geographischen Nordpol der Arktis oder ins Ross- oder Weddell-Meer der Antarktis.

Sabine Köster

Ob frisch verliebt auf der SeaCloud im Mittelmeer, Honeymoon auf der EUROPA 2 in Südostasien oder Familienreise mit unserer kleinen Tochter entlang der Norwegischen Küste: Kreuzfahrten begleiten mein Leben, seit ich den Urlaub auf See für mich entdeckt habe.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Menü